Cookie-Urteil des BGH vom 25.05.2020

Der BGH hat am 25.05.2020 sein Urteil zu vorausgefüllten Ankreuzkästchen verkündet.

Danach darf der Websitebetreiber keine Ankreuzkästchen zur Einwilligung vorausfüllen.

Vielmehr muss der Besucher selbst seine Einwilligung abgeben. Dazu füllt er selbst und aktiv das Ankreuzkästchen aus.

Sollten Sie vorausgefüllte Ankreuzkästchen zur Einwilligung zur Verfügung stellen, so empfehlen wir, diese zu deaktivieren.

Benötigen Sie Beratung zum Thema Ankreuzkästchen oder Einwilligung, so sprechen Sie uns unverbindlich an.