Datenschutzorganisation

Der Verantwortliche muss den Nachweis (Rechenschaftspflicht gem. Art. 5 Abs. 2 DS-GVO) erbringen, das er die Vorgaben und Anforderungen der DS-GVO in seinem Unternehmen umsetzt und einhält.

Daher sollte der Verantwortliche mit einer Datenschutzorganisation den Datenschutz in seinem Unternehmen organisieren.

Die Datenschutzorganisation umfasst

  • Datenschutzleitlinien und
  • Datenschutzrichtlinien.

Mit den Datenschutzleitlinien legt die Unternehmensleitung

  • den Aufbau,
  • die Verantwortlichkeiten,
  • die Funktionen und
  • die Strategie

fest.

Mit den Datenschutzrichtlinien werden

  • die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung,
  • die Sicherstellung der Betroffenenrechte und
  • der Umgang mit Datenschutzverletzungen

festgelegt.

Lesen Sie dazu auch:

IT-Sicherheitsbeauftragter, Datenschutzbeauftragter, Über uns, Datenschutz-Management-System, Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten, Auftragsverarbeitung, Datenschutz, Datenschutz-Schulungen, Arbeitsplatz und seine Nutzungsbedingungen, Webserver und Auftragsverarbeitung, BGH-Urteil vom 28.05.2020 zu Cookies, Fragebogen zur Videoüberwachung